EHL – Einfamilienhaus Lünen

Einfamilienhaus Lünen
Das Einfamilienhaus in Lünen kombiniert die Vorteile der Massivbauweise mit denen eines Holzbaus, schafft so Räume mit nach Nutzung und Ausrichtung spezialisiertem Charakter, und vereint die archetypische und “gewohnte“ Typologie eines Wohnhauses mit offenen und grosszügigen Räumlichkeiten.

Die Wohnebene
Das Erdgeschoss ist als offener Wohnbereich ausgebildet. Eine zentral positionierte einläufige Treppe gliedert die Wohnebene in einen Koch-/Ess- und Wohnbereich, und lässt vielfältige Blick- und Wegebeziehungen zu. Vor- und Rücksprünge der Aussenwand erzeugen geschützte Nischen und verbinden den Innen- und Aussenbereich durch geschosshohe Öffnungen.

Die Individualräume
Das Obergeschoss ist der Rückzugsbereich mit den Kinderzimmern, dem Elternzimmer sowie den zugeordneten Bädern. Der Begriff Schlafzimmer wird hier ausdrücklich vermieden, da es sich vielmehr um die Individualräume handelt, die auch tagsüber als Aufenthaltsräume und Rückzugsbereiche dienen.
Das Obergeschoss ist in Holzbauweise mit einer hinterlüfteten Lärchenholzfassade errichtet und markiert im Zusammenspiel mit der offenen Bauweise des Erdgeschosses, die geschossweise Verteilung auf Bereiche mit gemeinschaftlichem Charakter und den privaten Individualräumen.

Das Einfamilienhaus in Lünen ist maßgeschneidert auf seine Bewohner. Es nimmt Bezüge der Umgebung auf, zitiert die archetypische Formensprache auf seine besondere Art, und nutzt sie zur Herausbildung des eigenen Charakters, ohne sich hierbei von der weiteren Bebauung des Neubaugebietes absetzen zu wollen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *